Autor: Klaus Nargang

Wiederbeginn Yoga-Kursangebot mit neuer Kursleiterin

Ab Dienstag, 13.07.2021, starten wir
nach längerer Pause mit neuer Kursleiterin
wieder mit unserem Kursangebot Yoga.

Wie vor der langen Covid-Pause bieten wir
wieder zwei Yoga- Kurse wie folgt an:
> Yoga-Kurs 1 von 17:00 bis 18:30 Uhr
> Yoga-Kurs 2 von 19:00 bis 20:30 Uhr
Yoga-Kurs 1 ist wieder als ein etwas sanfterer entspannender Yoga-Kurs geplant,
Yoga-Kurs 2 wieder etwas sportlicher mit anspruchsvolleren Dehnungsübungen.
Aufgrund der aktuell 24. CoBeLVO RLP finden die Kurse im Nebenraum der
gemeindeeigenen Turn- und Mehrzweckhalle vorerst noch unter Auflagen statt
(siehe Hygienekonzept Yoga weiter unten).
Weitere Informationen unter der Rubrik „Breitensport > Yoga „

Covid-19 Inzidenzzahlen sinken – der Sport kehrt zurück

Dank der sinkenden Fall- und Inzidenzzahlen zum Coronavirus und den
Vorgaben der 24. Corona-Bekämpfungs-Verordnung Rheinland-Pfalz
(CoBeVO RLP)
, mit der nach dem
Landesperspektivplans RLP weitere
Lockerungen
umgesetzt werden sollen
, ist die Ausübung von Sport
im Freien und
in Sporthallen in Abhängigkeit des Inzidenzwertes und
unter Beachtung der Hygieneregeln sowie der sonstigen Vorgaben
der CoBeVO RLP mit Einschränkungen wieder möglich
.
In Abstimmung mit der Ortsgemeinde Albig als Hausherr von Sportareal
und
Turnhalle haben wir beim
TV Albig, sicherlich  auch zur Freude der
vielen Kinder, Jugendlichen und erwachsenen Sporttreibenden,
unter Beachtung der
notwendigen Hygienekonzepte in folgenden
Sport-/Kursangeboten wieder mit dem Sportbetrieb begonnen:

Kinderturnen /-tanzen   –  Fußball  –  Tischtennis  –  Line Dance
sowie demnächst auch wieder mit dem Kursbetrieb Yoga.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie war in den vergangenen Monaten
der gesamte Sportbetrieb zum Leidwesen der Sporttreibenden, insbes.
der Kinder und Jugendlichen, beim
TV Albig zum Erliegen gekommen.
Ebenso fanden weder Veranstaltungen (insbes.
Jubiläumsfeiern zum
125-jährigen Vereinsbestehen 2020,
Kerb, Weinfest, Fastnacht,
Tanzabende, usw.), noch ein Wirtschaftsbetrieb im TV-Sportheim
(Fußball, Darts, usw.) mehr statt, 
so dass auch die Einnahmen
unseres Sportvereins in nicht unerheblichem Maß einbrachen.

Positiv war,  trotz aller Einschränkungen wegen der Covid-Pandemie,
dass
im vergangenen Jahr der so lang ersehnte Rasensportplatz
fertiggestellt und zur Pflege an den TV übergeben wurde.
Die Pflege des neuen Rasenplatzes ist, was uns allen von Anfang an
bewusst war, natürlich mit entsprechenden Kosten und
einem
entsprechendem Pflege-Zeitaufwand
verbunden.
Die in Verbindung mit der Coronavirus-Pandemie bedingte
Einstellung des Sport- und Wirtschaftsbetriebs beim TV Albig
hatte letztlich auch Auswirkungen auf die Gemeinschaft der
Sporttreibenden und zum Teil auch auf das Engagement des ein oder
anderen TV-Mitglieds . Aufgrund des nicht stattfindenden Sport-
und Übungsbetriebes kam es zudem sogar zu einigen wenigen
Kündigungen der Vereins-Mitgliedschaft.
Aufrufe zur Unterstützung in der Vereinsarbeit in der Presse, auf der
Internetseite des TV und mittels Flyern, insbesondere auch zur Pflege
des neuen Rasen-Sportplatzes, blieben leider ohne Resonanz.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die wenigen Mitglieder des
TV 1895 Albig e.V.  und des Fördervereins Rasenplatz Albig e.V., die

bisher mit großem Einsatz die Rasenplatzpflege übernommen haben.
Stellvertretend für alle bisherigen Helfer möchten wir an dieser Stelle
insbesondere Steffen Hassemer und Björn Schönnagel anführen.

Mit der Wiederaufnahme des Sportbetriebes hoffen wir, dass uns nun
wieder mehr aktive und inaktive TV-Mitglieder, Eltern, Freunde und
Gönner*innen des TV Albig in unserer vielfältigen
Vereinsarbeit und bei
der Pflege des neuen Rasenplatzes unterstützen.

Hier muss sich niemand zu etwas verpflichten, sondern kann einfach
ihre / seine
Mitarbeit und Unterstützung im Rahmen der eigenen
Möglichkeiten
einbringen.
Sprecht uns an und unterstützt uns bitte im Rahmen Eurer Möglichkeiten,
so wie wir auch uns
von der Vereinsseite darum bemühen, trotz aller
widrigen Umstände wie gerade die Coronavirus-Pandemie, ein attraktives
Sportangebot für Euch alle, für Kinder, Jugendliche und
Erwachsene
anzubieten und aufrecht zu erhalten.

Hygienekonzepte nach aktueller CoBeLVO RP für die einzelnen Sportbereiche / Kurse:

> Link Hygienekonzept Tischtennis

> Link Hygienekonzept Kinderturnen / Kindertanzen

> Link Hygienekonzept Line Dance

> Link Hygienekonzept Yoga-Kursbetrieb

 

Einkaufen und den Förderverein Rasenplatz Albig e.V. unterstützen

Wer bei Amazon bestellt, kann gleichzeitig eine gemeinnützige Organisation seiner Wahl unterstützen, ohne dass Extrakosten entstehen. Amazon gibt 0,5% der Summe der qualifizierten Einkäufe weiter, bei gleichen Produkten und gleichem Service.
Wie das geht ?
Bei einer Amazon-Bestellung  muss man sich einfach anstatt bei Amazon bei smile.amazon.de anmelden.
Kaufen Sie bei smile.amazon.de ein

Nach der Anmeldung kann man die Organisation bzw. den Verein aussuchen, der unterstützt werden soll.
Wer den Förderverein Rasenplatz Albig e.V.  unterstützen möchte, muss bei der Auswahl der Organisation einfach den Foerderverein Rasenplatz Albig  suchen und auswählen.
Satzungsgemäßes Ziel des Fördervereins Rasenplatz Albig e.V.  ist es, Mittel zu beschaffen, die von der Ortsgemeinde und/oder dem Turnverein 1895 Albig e.V. ausschließlich zur Unterhaltung der neuen Rasensportanlage eingesetzt werden.
Zur Pflege und Unterhaltung des neuen Albiger Rasensportplatzes sucht der Turnverein im Übrigen auch noch Mitstreiter, die „aktiv“ mit helfen und unterstützen. Analog den Volontären für Albig  wollen wir ein „Greenkeeper-Team“ etablieren, die gemeinsam die Pflege des Rasenplatzes übernehmen und somit sowohl  den TV, wie auch die Ortsgemeinde Albig unterstützen.
Auch hier gilt, je mehr Mitstreiter und Helfer, umso wenige Arbeit fällt für den Einzelnen an.  Von dem neuen Rasenplatz soll schließlich nicht nur der Fußball (Jugend und Aktive), sondern auch die Turnkinder und die Grundschüler/innen profitieren.

 

WIR SUCHEN DICH !

Wie sicherlich mittlerweile allen bekannt, hat sich auf dem Sportplatzgelände einiges getan. Der alte Hartplatz durfte endlich einem grünen Naturrasenplatz weichen und wir können uns in neuem Glanz präsentieren.
Aber wie jeder Verein, leben auch wir vom Ehrenamt und sind Woche für Woche auf helfende Hände angewiesen.

Du hast Lust Deinen Ortsverein zu unterstützen, weißt aber nicht wie und möchtest Dich auch nicht verpflichten ?

Wir suchen immer helfende Hände für

  • Pflege des Sportplatzareals mit neuen Rasenplatz
  • Veranstaltungen
  • Heimspiele der Damen und Herren

Wir wollen eine kleine Gruppe an Helfern aufbauen,
die uns bei Zeit und Lust im Vereinsleben unterstützen.

Hast Du Interesse uns zu helfen ?
Dann melde Dich doch gerne bei uns.

Die Ansprechpartner findest Du auf der Liste des Vorstandes und der Abteilungsleiter.
Oder komm einfach mal auf dem Sportplatzgelände oder im Sportheim vorbei und sprich uns direkt an.

Kontaktdatenerfassungsblatt Konzerte mit den anonyme Giddarischde

Am Freitag, 11.09. und Samstag, 12.09. 2020 veranstaktet der TV 1895 Albig e.V. im Rahmen des 125-jährigen Vereinsjubiläums zwei Konzerte mit der pfälzischen Mundartgruppe „Die anonyme Giddarischde“. Die beiden Konzerte finden auf dem Gelände Winzergenossenschaft Albig unter Beachtung der in Verbindung mit der Covid-Pandemie erlassenen Hygiene- und Abstandsregeln sowie der Verpflichtung zur Kontaktdatenerfassung statt.
Für das Freitagskonzert gibt es noch Karten bei der Winzergenossenschaft oder an der Abendkasse. Einlass ist jeweils ab 18 Uhr, Konzertbeginn 19 Uhr. Um sich etwas Zeit zu ersparen, kann man sich das Kontaktdatenerfassungsformular vorab bereits hier von der Internetseite  herunterladen und ausgefüllt mitbringen.

   

Bei den Anwohnern im Bereich der Winzergenossenschaft Albig möchten wir uns hiermit bereits vorab für ihr Verständnis zur Durchführung der beiden Konzertabende bedanken.

Dank gilt es dem Förderverein Rasenplatz Albig e.V. ebenso zu sagen, wie der Winzergenossenschaft Albig, auf deren Gelände die beiden Konzerte stattfinden können. Der Förderverein hatte die Konzerte mit der pfälzischen Mundartgruppe für das 125-jährige Jubiläum des TV Albig initiiert und beteiligt stark sich an der organisatorischen Durchführung.

Line Dance Schnupperstunden

Samstag, 19.09.2020 und Sonntag, 20.09.2020
bietet der Turnverein Albig
in der Zeit von 17:15 bis 18:30 Uhr
Schnupperstunden im Line Dance
in der Turnhalle Albig, Langgasse 91, an.
Es ist eine Mindest-Teilnehmerzahl von 5 Personen erforderlich. 

Aufgrund der Hygiene- und Abstandsregeln in Verbindung mit dem Coronavirus bitten wir in jedem Fall um Voranmeldung mit Angabe von Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon) unter:
Telefon:  0171 112 334 0
E-Mail:    tv1895albig@t-online.de

Line Dance ist eine eigenständige Tanzart, bei der unabhängig von der Geschlechtszugehörigkeit in Linien neben- und hintereinander getanzt wird. Es gibt festgelegte, sich wiederholende Figuren, die synchron von der Gruppe getanzt werden. Diese Art zu tanzen erfordert keinen Tanzpartner.  Natürlich gibt es auch im Line Dance einige Paartänze, doch in der Regel tanzt beim Line Dance jeder solo. Getanzt wird auf Country und New Country Musik, aber auch vor modernen Liedern macht der Line Dance nicht halt. So findet sich für jeden Musikgeschmack etwas.
Weitere Informationen auch hier auf der TV-Internetseite unter der Rubrik
> Breitensport > Line Dance

Lust auf Schiedsrichter – Ran an die Pfeife

Der Südwestdeutsche Fußballverband
SWFV bietet in Jahr 2020 noch drei
Schiedsrichter-Neulingslehrgänge
in der Sportschule in Edenkoben an:
21. bis 23. August,  16. bis 18. Oktober
und  04. bis 06. Dezember.
Rückfragen und weitere Infos an
Wilfried Best, Abteilungs
leitung Fußball
bei TV Albig,  oder direkt beim
SWFV  unter Tel. 06323 949 36 34
oder im Internet unter:
https://www.swfv.de/Spielbetrieb/Schiedsrichter/Schiedsrichter-Ausbildung

 

125 Jahre TV Albig mit den „Anonyme Giddarischde“

Der Turnverein 1895 Albig e.V. begeht in diesem
Jahr sein 125-jähriges Vereinsjubiläum. Aufgrund
der Coronavirus-Pandemie mussten bisher leider
alle im Verlauf des Jahres im Rahmen des Vereinsjubiläums vorgesehenen Veranstaltungen abgesagt werden, so u.a. auch der Festkommers,
das Gau-Kinderturnfest und nun auch der Albiger Hügellauf-Revival.
Als voraussichtlich einzige Jubiläumsveranstaltung in diesem Jahr sollen nun am 11. und 12. September zwei Konzerte mit der pfälzischen Mundartgruppe „Die Anonyme Giddarischde“ unter dem Motto „Palz meets Rhoihesse“ stattfinden.
_
Die überregional bekannte Musikgruppe
aus Frankenthal wurde auf Initiative des Fördervereins Rasenplatz Albig e.V. für das Vereinsjubiläum engagiert und sollte ursprünglich nur am 12.09.2020 im Rahmen eines Open-Air Konzerts auf dem Sportplatzgelände auftreten.
Aufgrund der nach der Corona-Bekämpfungs-Verordnung (CoBeVO) Rheinland-Pfalz geltenden Bestimmungen muss jedoch die Besucherzahl für das Konzert beschränkt und ein entsprechendes Hygienekonzept aufgestellt werden. Die Veranstaltung findet nunmehr auf dem Freigelände der Winzergenossenschaft Albig unter Beachtung der aktuellen, nach CoBeVO notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln statt. Da der Konzert-Termin am 12.09. bereits kurz nach Veröffentlichung ausverkauft war, konnte auf Vermittlung des Fördervereins Rasenplatz Albig e.V., noch ein zweiter Konzerttermin für Freitag, 11.09.2020 vereinbart werden.
Karten für das Zusatzkonzert am 11.09.2020  können
per E-Mail unter Rasenplatz@tv-albig 
per Telefon oder WhatsApp unter 06731-4717998
bestellt oder direkt in der Winzergenossenschaft Albig gekauft werden.

Der Eintrittspreis beträgt 15,- Euro, Einlass ist jeweils ab 18:00 Uhr, Konzertbeginn um 19:00 Uhr.